Logo Niedersächsisches Landesjustizportal klar

Ehrenamtliche Arbeit

In den niedersächsischen Justizvollzugseinrichtungen engagieren sich seit vielen Jahren ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie unterstützen die Gefangenen, indem sie Freizeitangebote begleiten, Gesprächsgruppen anbieten oder Einzelfallhilfe leisten. Bei der Entlassungsvorbereitung stellen ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Erfahrungen sowie Fähigkeiten zur Verfügung und fungieren als Kontaktpersonen für einzelne Gefangene. Ehrenamtliche Mitarbeit im Justizvollzug kann einen großen Beitrag zur Wiedereingliederung straffällig gewordener Menschen leisten und erneute Straffälligkeit verhindern helfen. Sie ist eine interessante, abwechslungsreiche, aber auch sehr verantwortungsvolle Aufgabe.

In jeder Justizvollzugseinrichtung werden die Ehrenamtlichen durch Koordinatorinnen und Koordinatoren betreut, die beratend und unterstützend zur Seite stehen. Aufgabenbezogene Lerninhalte, Grundkenntnisse über den Strafvollzug sowie gesetzliche Grundlagen werden in einem Einführungsseminar beim Bildungsinstitut des niedersächsischen Justizvollzuges in Wolfenbüttel vermittelt.

Für Interessierte an einer ehrenamtlichen Mitarbeit in einer Justizvollzugseinrichtung stehen ein Leitfaden und ein Flyer mit vielen weiteren Angaben zur ehrenamtlichen Tätigkeit zur Verfügung. Auf der Internetseite des Bildungsinstitutes des niedersächsischen Justizvollzuges sind zudem Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner benannt, die bei weiteren Fragen zum Thema ehrenamtliche Mitarbeit gerne Auskunft geben.

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln